Der „Grand Winterberg“ ist ein Gipfel im regionalen Naturpark der Nordvogesen in Frankreich. Umschlossen von einem Waldmassiv liegt er nahe der Gemeinde Niederbronn-les-Bain im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est.

Es ist eine schöne Region, die Möglichkeiten zum Wandern und Biken bietet. Der kleine Ort Niederbronn wurde 48 v. Chr. von den Römern gegründet, die die Heilkraft der Niederbronner Quellen entdeckten und ihn als Bade- und Kurort nutzten. Die Siedlung fiel im 5. Jahrhundert den Unruhen der Völkerwanderungszeit zum Opfer.

Ein tolles Wanderziel ist das Chateau des Wasenbourg, ein alter Merkurtempel, den man nach einem steilen Anstieg durch einen Feenwald erreicht. Die Ruine hat eine sehr wechselhafte Geschichte hinter sich. Es gib eine Gedenktafel, die an Goethe erinnert, der sich hier 1771 aufgehalten hat. Am 6. Dezember 1898 wurde das Chateau als historisches Denkmal eingestuft. Es gibt einen gotischen Erker mit neun Lanzetten, sieben Oculi und einen Flachbogen, eine einzigartige Komposition im Elsass. Die Pfosten wurden restauriert. Imposant ist auch die vier Meter dicke Schildmauer zum Schutz des Hofes und der Wohnung. Im Inneren der Behausung ist ein Fries mit einem menschlichen Kopf aus dem 13. Jahrhundert.