Die Promenade des Anglais (La Prom.) in Nizza ist eine 7 km lange Uferstraße entlang der Baie des Anges und hat eine anliegende Strandpromenade.

Die Promenade des Anglais beginnt im Osten an einer Kreuzung mit der Avenue des Phocéens und führt zunächst westwärts. Dann passiert sie das Palais de la Méditerranée, das Musée Masséna sowie das Negresco und schlägt über einen großen Bogen schließlich eine südliche Richtung ein. Am Aéroport Nice Côte d’Azur biegt sie allmählich wieder in eine westliche Richtung und endet schließlich an der westlichen Stadtgrenze Nizzas am Pont Napoléon-III.

Im 18. Jahrhunderts begannen Engländer, die Winter in Nizza zu verbringen, wo sie das Panorama entlang der Küste genossen. Als in einem besonders rauen Winter ein Zustrom von Bettlern Nizza erreichte, schlugen einige der reichen Engländer ein nützliches Projekt für sie vor – den Aufbau eines Gehwegs entlang des Meers. In Aussicht einer angenehmen Promenade, förderte die Stadt Nizza diese Arbeit. (Wikipedia)

Zu jeder Tageszeit tummeln sich hier Menschen, Spaziergänger, Touristen, Sportler, Skater, Stadtstreicher, Leute die an den Strand gehen oder zum Flughafen wollen.